Zuschauer

Nein, für Zuschauer ist der Eintritt zu beiden Läufen komplett frei – also bringt eure Fan-Crew mit!​

Ja, es gibt ausreichend Parkplätze vor Ort, die vom jeweiligen Betreiber des Veranstaltungsgeländes betrieben werden und auch die Gebühren dafür erhebt.​ Wir als Veranstalter haben keinen Einfluss auf die Höhe der Parkgebühren.

Vor Ort gibt es immer ausreichend Stände, an denen ihr euch verpflegen könnt.​

Zu Fuß, ihr könnt euch auf dem Gelände frei bewegen, sofern ihr den Lauf nicht behindert und den Anweisungen unseres Security Personals folgt. Bitte habt Verständnis, dass manche Hindernisse für Zuschauer nicht erreichbar sind. Grundsätzlich finden sich aber alle Highlighthindernisse in Köln und am Nürburgring im Start- und Zielbereich.​

Die Streckenpläne hängen auf dem veranstaltungsgelände an Bauzäunen aus und können mit einem QR Code runtergeladen werden. Sie werden zudem einige Wochen vor der jeweiligen Veranstaltung auf unserer Homepage veröffentlicht.​

Am besten setzt du dich am Info- und Troublecounter direkt mit unserem Zeitnehmer in Verbindung. Sollte der Teilnehmer die Zusatzoption Zeitnahme gebucht haben, können sie dir sagen, ob der Läufer bereits über die Ziellinie gelaufen ist bzw. welchen Streckenabschnitt er bereits passiert hat. Falls er bereits im Ziel ist, kannst du dich an den Moderator bzw. unsere Assistenz an der Bühne wenden, wir werden den Läufer dann ausrufen lassen.​ Sollte der Zeitnehmer dir keine Auskunft geben können, fragen wir auch gerne für dich bei unserem Sanitätsdienst nach.

Du kannst dich an den Moderator bzw. unsere Assistenz an der Bühne wenden, wir werden die gesuchte Person dann ausrufen lassen.​